Bundestagswahl beim MDR - www.deaf-sachsen.de
Sie sind hier: www.deaf-sachsen.de / Neues
.

Bundestagswahl beim MDR

Bundestagswahl MDRAm kommenden Sonntag, den 24. September 2017 bietet der MDR erstmalig zur Bundestagswahl umfangreiche barrierefreie Programmzugänge an.

  

Zum Tag der Gehörlosen, am 24. September 2017, bietet der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK die beiden MDR-extra-Sendungen „Mitteldeutschland hat gewählt" um

17.45 Uhr und 22.10 Uhr mit Gebärdensprache an. Für den MDR ist das eine Premiere. Noch nie wurde eine Bundestagswahl mit Gebärdensprache im MDR Fernsehen begleitet.

 

Die Zuschauer können diese Sendungen im HbbTV über den MDR+-Livestream verfolgen. Das Angebot kann ebenfalls im Internet-Livestream unter www.mdr.de bzw. im Anschluss in der MDR Mediathek aufgerufen werden.

  

Wie gewohnt wird auch MDR AKTUELL, um 19.30 Uhr und 21.45 Uhr, am Tag der Bundestagswahl in Gebärdensprache gedolmetscht.

 

Wie Sie die Sendungen mit Gebärdendolmetscher über HbbTV (Smart-TV) aufrufen, erfahren Sie hier:

http://www.mdr.de/barrierefreiheit/tipps/hbbtv-gebaerden-sprache-100.html

  

Alle MDR-Fernsehsendungen zur Bundestagswahl werden auch untertitelt.

 

Wichtige Informationen zur Bundestagwahl stellt der MDR auch barrierefrei mobil zur Verfügung:

Nachrichten aus dem MDR-Text mobil zum Lesen über das Smartphone abrufbar (http://www.mdr.de/CONT/mobil/100.html ).

 

 

 



.