Ab 2017 - MDR Aktuell mit DGS + MDR Garten mit UT - www.deaf-sachsen.de

Suche

Suche
Sie sind hier: www.deaf-sachsen.de / Neues
.

Ab 2017 - MDR Aktuell mit DGS + MDR Garten mit UT

Logo MDRGebärdensprache für MDR Aktuell

 

Ab 2. Januar bietet der MDR die beiden Hauptausgaben von MDR Aktuell (19:30 bzw. 21:45 Uhr) mit Gebärdensprachdolmetscher an. Die Nachrichten mit Gebärdensprachdolmetscher können Sie im Internetfernsehen HbbTV über MDR+ sowie als Livestream sehen.

Zeitunabhängig können sie die Sendung in der Mediathek abrufen.

MDR um 11, montags bis freitags das erste Informationsmagazin im MDR-Fernsehen, wird auch weiterhin mit diesem Service angeboten.


 

Untertitel u.a. für den MDR Garten

 

Bereits jetzt sendet der MDR etwa 20 Stunden jeden Tag (ca. 84 Prozent) untertitelt, neu kommen hinzu:

 

Ab 7. Januar neben dem beliebten „MDR Garten“ (Sonntag 8:30 Uhr) auch das regionale Porträt „Unser Dorf hat Wochenende“ (Sonntag 9:00 Uhr).

 

Ab 11. Januar wird „Spur der Täter“ bzw. „Spur der Ahnen“ immer mittwochs um 21:15 Uhr ebenfalls untertitelt.

 

Neu ab 12. Januar mit Untertitelung ist auch „nah dran“, das Magazin zu Lebensfragen, am späten Donnerstagabend um 22.35 Uhr.


 

Mehr Zeit zum Lesen der Untertitel

 

Aufgrund von Höreinschränkungen wünschen sich manche Menschen, dass sie mehr Zeit für die Untertitelung haben oder die Beiträge langsamer gezeigt werden. Ab sofort können Sie in der Mediathek unter www.mdr.de jeden Beitrag (Audio wie Video) individuell in der Ablaufgeschwindigkeit regulieren. Damit können Beiträge langsamer bzw. schneller abgespielt werden. Sind die Untertitel eingeschaltet, bleiben auch diese länger stehen und sie haben ausreichend Zeit diese zu lesen. Siehe dazu die beigefügte Bedienungsanleitung.

 

 

Nachrichten leicht verständlich

 

Ab 28. Januar bietet der MDR einen Wochenrückblick der wichtigsten Nachrichten zum Nachlesen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Leichter Sprache. Diese leicht

verständlichen Nachrichten kann man sich vorlesen lassen, dabei wird der Text farblich herausgehoben. Das Angebot steht Ende Januar unter www.mdr.de zur Verfügung.

 



.