Landesverband der Gehörlosen Sachsen e.V - www.deaf-sachsen.de
.

Kulturpalast Dresden. Architektur als Auftrag - Führung mit GSD

Plakat Stadtmuseum Dresden Das Stadtmuseum Dresden bietet zur Sonderausstellung Kulturpalast eine Führung mit Gebärdensprachdolmetscher an.

 

Kulturpalast Dresden. Architektur als Auftrag

 

Aus Anlass der Wiedereröffnung des Kulturpalastes 2017 wird die ganzeGeschichte und Nutzung des bedeutendsten Baus der Nachkriegsmoderne in Dresden gezeigt.

 

Das Haus war Programm: Offen und einladend für alle sollte es das Zentrum der Stadt bilden. Bis 1989 diente der Kulturpalast vielfältigsten Aktivitäten von Klassik bis Schlager, von Zirkelgruppe bis politischem Theater. Seit der „Wende" wurde heftig um seinen Erhalt gestritten.

 

Die Ausstellung präsentiert sowohl die ersten gigantischen Turmhauspläne wie die Umbauentwürfe und -debatten und die künstlerische Ausstattung. Von „Brückenmännchen" über „Dixieland-Festival" bis SED-Delegiertenkonferenz wird das Programm in Film und Bild lebendig.

 

Führung „Kulturpalast Dresden. Architektur als Auftrag" mit GSD am 13. Mai 2017

um 15 Uhr.
Der Eintrittspreis beträgt 5 € (ermäßigt 4 €). Zusätzliche Führungsgebühr 1,50 €.
Treffpunkt: Kasse im Landhaus

 

 

 

 

Kulturpalast Dresden. Architektur als Auftrag - Führung mit GSD

Stadtmuseum Dresden

Sonderausstellung: Weihnachten im Landhaus - "Wege zum Licht - Leuchten in Dresden"

 

In der Winter- und Weihnachtszeit erstrahlt Dresden jedes Jahr in besonderem Glanz.

Festliche Beleuchtung auf Straßen und Plätzen erhellt die dunkle Jahreszeit ebenso wie das

Lichtermeer in Schaufenstern und Wohnstuben.

 

Die Ausstellung wirft einen Blick auf die öffentliche wir private Illumination Dresdens in den

vergangenen 100 Jahren. Sie erzählt von verschiedenen Lichtertraditionen im Winter wie

Kurrende und Sternsinger mit leuchtendem Weihnachtsstern oder das Anzünden der Kerzen während des jüdischen Lichterfestes Chanukka. Vorgestellt werden typische Lichtbringer der Advents- und Weihnachtszeit, zu denen etwa Adventskranz, Schwibbogen oder Bergmann

und Engel zählen. Sie erleuchten mit ihren Kerzen den Weg hin zum Jahreswechsel, der in der Silvesternacht mit Feuerwerk und Wunderkerzen einen glänzenden Auftakt feiert.

 

Führung „Wege zum Licht - Leuchten in Dresden" mit Gebärdensprachdolmetscher:

   - Samstag, 28. November 2015, um 15 Uhr


Kosten: Eintritt 5 EUR (ermäßigt 4 EUR) plus 1,50 EUR Führungsgebühr
Treffpunkt: Kasse im Landhaus
Dauer: ca. 1,5 Stunden.


Anmeldung bis zum 25. November 2015 an service@museen-dresden.de,

oder telefonisch unter: 0351 488 7272

 

Weitere Informationen unter: www.stmd.de

Stadtmuseum Dresden

.